Isolierung und Dämmung von Rohrleitungen mit Steinwoll Rohrschalen

    Die Dämmungen von Rohrleitungen dient in erste Linie zum Wärmeschutz, Schallschutz, Brandschutz, Sicherheit für Personen, konstante Prozesstemperaturen und Tauwasserschutz. Der Einsatz geht von warmgehenden Rohrleitungen, kaltgehenden Rohrleitungen, Abflussleitungen und Kälteleitungen. Rohrleitungen für Trinkwasser müssen gegen Tauwasser und eine unbeabsichtigte Aufwärmung gedämmt werden. Die Anforderungen an Rohrleitungen sind Energieeffizienz, Sicherheit unter verschiedenen Bedingungen und mechanische Haltbarkeit. Bei diesen genannten Anforderungen hat die Dämmung von Rohrleitungen eine große Rolle.

    Rohrschalen und Steinwollematten ermöglichen vorschriftsmässigen Wärmeschutz, Kälteschutz, wirksamen Schallschutz und reduzierung der Energieverluste bei Wärmeleitungen. Steinwolle ist nach DIN 4102 nicht brennbar und leistet somit einen wesentlichen Beitrag zum vorbeugenden Brandschutz und trägt wirkungsvoll zur Sicherheit von Anlagen bei. Die Reduzierung der Wärmeverluste bedeutet Einsparung von Ernegiekosten und leistet so einen sinnvollen Beitrag zum Umweltschutz.


Lamellenmatte aus Glaswolle Stangenisolierung mit der stabilen Außenhaut PE Stangen Rohrisolierungen Steinwoll Isolier Rohrschalen

Hier können sie auch Rohrschalen in unterschiedlichen Varianten mit und ohne Schallschutz bestellen:

    Die Steinwoll Isolier Rohrschalen sind mit Alu-Gitterummantelung und mit Brandklasse A2 (nicht brennbar Schmelzpunkt 1000° C der Steinwolle) ausgezeichnet. Verfügbare Isolierstärke gibt es in den Größen von 20 x 15 bis 50 x 60 sowie von 5 Meter bis über 40 Meter.

    Die rote Stangenisolierung ist mit der stabilen Außenhaut verfügbar. Die rundextrudierte PE-Isolierung mit außen aufkaschierter robuster Roter Folie als Außenhaut dient zum Schutz vor mechanischer Beschädigung am Bau und die Außenhaut ist feuchtigkeitsundurchlässig.

    Lamellenmatte aus Steinwolle und Lamellenmatte aus Glaswolle nach DIN 4102 sind geeignet für Heizungs- und Brauchwasserleitungen, sowie Klima- und Lüftungsleitungen. Steinwoll-Lamellenmatte gibt es mit einer armierten Reinalu-Folie, mit nicht brennbarer Beschichtung, beständig gegen Fäulnisund Schimmelbildung, alterungsbeständig und Geruchsneutral. Der Schmelzpunkt der Lamellenmatte aus Steinwolle liegt hier bei 1000°C. Der Temperaturbereich der Lamellenmatte aus Glaswolle liegt bis + 250 °C. Die Lamellenmatten sind in Längen von 5 Meter bis 10 Meter lieferbar.

powered 2007-2008 by die KONKURRENZ   www.shk-direkt.de